WordPress: reCAPTCHA konfigurieren

Was ist reCAPTCHA?

reCAPTCHA ist ein kostenloser Service von Google zum Schutz vor Bots und Spam auf deiner Website. Damit kannst du effektiv prüfen, ob ein Websitebesucher auch wirklich ein Mensch und kein automatisierter Bot ist. Meist lässt man den Besucher eine einfache Aufgabe erfüllen. Beispielsweise die Auswahl von Bildern, die ein bestimmtes Kriterium erfüllen.

recaptcha-v3-logo.png

So nutzt du reCAPTCHA in WordPress:

Um reCAPTCHA auf deiner WordPress-Website zu nutzen, musst du folgende Schritte befolgen:

  1. Erstelle ein Google CAPTCHA-Konto: Besuche die Google reCAPTCHA-Website und melde dich mit deinem Google-Konto an. Klicke dann auf „Admin Console“ und dann auf „Seite hinzufügen“. Gib die benötigten Informationen ein – beispielsweise den Domainnamen deiner Website.
  2. Wähle den reCAPTCHA-Typ: Du kannst zwischen reCAPTCHA v2 (Ich bin kein Roboter) und reCAPTCHA v3 (invisible reCAPTCHA) wählen. Für die meisten Kontaktformulare reicht reCAPTCHA v2.
  3. reCAPTCHA-Schlüssel generieren: Nachdem du den Typ gewählt hast, bekommst du von Google reCAPTCHA einen Sitekey und einen Geheimschlüssel. Bewahre diese Schlüssel gut auf! Die brauchst du zum Einrichten des Plug-ins.
  4. Installiere und aktiviere ein reCAPTCHA-Plug-in für WordPress: Es gibt verschiedene Plug-ins für WordPress, die eine reCAPTCHA-Integration bieten. Eine beliebte Option ist „reCAPTCHA by BestWebSoft.“ Gehe auf dein WordPress-Dashboard und klicke auf „Plug-ins“ und danach auf „Neues Plug-in hinzufügen“. Suche nach dem reCAPTCHA-Plug-in deiner Wahl und installiere es. Aktiviere das Plug-in nach der Installation.
  5. Konfiguriere das reCAPTCHA-Plug-in. Rufe die Einstellungen des installierten Plug-ins auf und führe den Sitekey und den Geheimschlüssel aus Schritt 3 aus. Speichere die Änderungen.
  6. Füge reCAPTCHA deinem Kontaktformular hinzu: Je nach von dir gewähltem Plug-in kannst du reCAPTCHA deinem Kontaktformular mittels Shortcode oder über die Einstellungen des Plug-ins hinzufügen. Wirf einen Blick in die technische Dokumentation deines gewählten Plug-ins, um eine detaillierte Anleitung zu erhalten.
  7. Teste dein Kontaktformular: Besuche die Website und teste dein Kontaktformular, um zu prüfen, ob reCAPTCHA richtig funktioniert und dir Bots vom Leibe halten kann.

Indem Kunden reCAPTCHA auf ihrer WordPress-Website implementieren, können sie ihr Kontaktformular effektiv vor Spam und unerwünschten Nachrichten schützen. Damit schützen sie ihre Website vor Missbrauch durch automatisierte Bots und optimieren die allgemeine Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit ihrer Kontaktformulare.